top of page

Klage in den Psalmen

Wandert die Klage aus dem Gottesverhältnis - aus dem Raum und der Zeit "vor Gott" - aus, dann verwandelt und verliert sie sich in eine allgemeine Larmoyanz, verschiebt sich in Selbstbemittleidung, sucht die bösen anderen, die "Feinde" als Adressaten der Anklage, die sich in bestimmte Formen gesellschaftskritischen Protestes und schafft in der Öffentlichkeit - auch der Kirche - jene gereitzte Stimmung, die durch die nicht aufgeklärte Vermischung von Religion und Politik in einer Umformung des Religiösen ins Moralische und Politische so bitter und zerstörerisch ist. Oswald Bayer zur Klage in den Psalmen

4 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Athanasius über die Psalmen

Ich jedenfalls bin der Ansicht, dass in den Worten der Psalmen das ganze menschliche Leben, sowohl die geistlichen Grundhaltungen als auch die jeweiligen Regungen und Gedanken, umfasst und enthalten s

bottom of page